Er­neue­rung Ei­sen­bahn­brü­cken: Kuh­leshüt­te und Trift in Kre­feld

Das Projekt

Steckbrief

  • Ort: Krefeld-Oppum
  • Baumaßnahme: Brücke
  • Projektstand: in Bau
  • Baubeginn: Anfang 2023 / Ende 2023
  • Inbetriebnahme: Anfang 2024 / Ende 2024

Die Ei­sen­bahn­brü­cken Trift und Kuh­le­shüt­te in Kre­feld-Opp­um wer­den er­neu­ert. Die Be­stands­brü­cken aus dem Jahr 1900 (Trift) und 1913 (Kuh­le­shüt­te) ha­ben das Ende ih­rer tech­ni­schen Nut­zungs­dau­er er­reicht und wer­den da­her er­neu­ert.

Die neu­en Brü­cken wer­den von 8 Me­tern auf eine lich­te Wei­te von 16 Me­tern ver­grö­ßert, da die Stadt Kre­feld im An­schluss die Stra­ße un­ter­halb der Brü­cke ver­brei­tern möch­te. Bei der Brü­cke Trift plant die Stadt au­ßer­dem die Er­rich­tung ei­ner Fahr­rad­ram­pe mit An­schluss an die Stra­ße. So kann die Si­tua­ti­on für Fahr­rad­fah­rer und Fuß­gän­ger ent­sch­ei­dend ver­bes­sert wer­den.

Ein we­sent­li­ches Ziel der Bau­maß­nah­men in Kre­feld-Opp­um ist ne­ben ei­ner Platz­schaf­fung un­ter­halb der Brü­cken, die Ver­füg­bar­keit der In­fra­struk­tur si­cher­zu­stel­len. Des­halb ist es eine zen­tra­le Auf­ga­be der DB In­fra­GO AG, die be­ste­hen­den Über­füh­run­gen nach ak­tu­ell gel­ten­dem Stan­dard so­wie tech­ni­schem Re­gel­werk zu ver­bes­sern.

Aktuelles

Die nächs­ten Bau­ar­bei­ten sind für die Zeit zwi­schen 15. und 19. De­zem­ber 2023 vor­ge­se­hen. Die Ar­bei­ten fin­den in die­sem Zeit­raum vor al­lem in den Näch­ten statt. Trotz des Ein­sat­zes mo­derns­ter Ar­beits­ge­rä­te ist Bau­lärm lei­der nicht im­mer zu ver­mei­den. Wir bit­ten die Rei­sen­den und An­woh­ner:in­nen da­her um ihr Ver­ständ­nis. Die be­trof­fe­nen An­woh­nen­den wer­den über die je­wei­li­gen an­ste­hen­den Bau­maß­nah­men di­rekt in­for­miert.

Zeitplan

Für die Ei­sen­bahn­brü­cke Trift wur­den die ers­ten vor­be­rei­ten­den Maß­nah­men zwi­schen Fe­bru­ar und April 2023 durch­ge­führt, u.a. fan­den in die­sem Zeit­raum Kampf­mit­tel­son­die­run­gen statt. Im wei­te­ren Jah­res­ver­lauf zwi­schen Mai und Ok­to­ber 2023 fan­den die Haupt­ar­bei­ten statt. Dazu ge­hör­ten u.a. Ramm­ar­bei­ten, der Ab­riss der Be­stands­brü­cke so­wie der Ein­bau der neu­en Brü­cke. Am 17.10.2023 ist die Ei­sen­bahn­brü­cke Trift in Be­trieb ge­gan­gen. Bis zum März 2024 fin­den nun wei­te­re Rest­ar­bei­ten statt.

Für die Ei­sen­bahn­brü­cke Kuh­leshüt­te be­gin­nen die ers­ten vor­be­rei­ten­den Maß­nah­men im No­vem­ber 2023. Im Jah­res­ver­lauf zwi­schen Ja­nu­ar und Ok­to­ber 2024 fin­den die wei­te­ren Haupt­ar­bei­ten statt. Zu die­sen Ar­bei­ten ge­hö­ren auch hier u.a. Ramm­ar­bei­ten, Ab­riss der Be­stands­brü­cke so­wie Ein­bau des neu­en Bau­werks.

 

Kuh­leshüt­te:

  • November 2023

    Vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men

  • Januar 2024 – Oktober 2024

    Haupt­bau­ar­bei­ten

  • November 2024

    Fer­tig­stel­lung/In­be­trieb­nah­me und Rest­ar­bei­ten

Trift:

  • Februar 2023 – April 2023

    Vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men

  • Mai 2023 – Oktober 2023

    Haupt­bau­ar­bei­ten

  • Anfang 2024

    Fer­tig­stel­lung/In­be­trieb­nah­me und Rest­ar­bei­ten

Einschränkungen

Einschränkungen im Straßenverkehr

Die DB-Maß­nah­men dau­ern bis ca. Ende 2024. In die­ser Zeit sind ver­schie­de­ne Voll- und Teil­sper­run­gen er­for­der­lich:

- Ver­bin­dung Wei­den - Kuh­leshüt­te: Sper­rung bis Ende 2024 für Kfz und Bus. Für Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer gibt es eine We­ge­ver­bin­dung.

- Ver­bin­dung Hoch­fel­der Str. - Kuh­leshüt­te: Sper­rung von Mit­te Ja­nu­ar 2024 bis Ende 2024 für Kfz und Bus. Für Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer gibt es eine We­ge­ver­bin­dung.

Auf­grund der Sper­rung für Kfz und Bus wird die Gries­ba­cher Stra­ße ab dem 02.10.2023 bis Ende 2024 für den Bus- und An­lie­ger­ver­kehr ge­öff­net. Die Li­ni­en­bus­se 057/NE6 fah­ren über die Gries­ba­cher Stra­ße.

- Zeit­räu­me Voll­sper­rung (auch für Fuß- und Rad­ver­kehr):
  15.01.2024 - 09.02.2024 Stra­ßen­sper­run­gen er­for­der­lich
  08.03.2024 - 29.03.2024 Stra­ßen­sper­run­gen er­for­der­lich
  04.10.2024 - 08.11.2024 Stra­ßen­sper­run­gen er­for­der­lich

Einschränkungen im Zugverkehr

Wäh­rend der Bau­maß­nah­men wird es zu Ein­schrän­kun­gen im Zug­ver­kehr kom­men. Die­se wer­den als Sperr­pau­sen ge­bün­delt statt­fin­den und die­nen dazu, Bau­maß­nah­men zu ko­or­di­nie­ren und zu­sam­men­zu­fas­sen. 

Die ge­plan­ten Bau­maß­nah­men wer­den be­reits in den Fahr­plä­nen be­rück­sich­tigt, so­dass bau­be­ding­te Ver­spä­tun­gen und Zug­aus­fäl­le größ­ten­teils auf­ge­fan­gen wer­den und sich die Bahn­fahrt für Fahr­gäs­te we­sent­lich an­ge­neh­mer ge­stal­tet.

Hauptsperrpausen Trift:

  • 26.05.23 bis 09.06.23
  • 13.10.23 bis 17.10.23

Hauptsperrpausen Kuhleshütte:

  • 11.12.23 bis 19.12.23
  • 26.01.24 bis 02.02.24
  • 15.03.24 bis 22.03.24
  • 25.10.24 bis 01.11.24

Mediathek

30.03.2023

Ei­sen­bahn­brü­cke Trift vor den Bau­ar­bei­ten

© DB InfraGO AG
01.12.2023

Ei­sen­bahn­brü­cke Trift nach Ab­schluss der Haupt­bau­ar­bei­ten

© DB InfraGO AG
01.12.2023

Ei­sen­bahn­brü­cke Trift nach Ab­schluss der Haupt­bau­ar­bei­ten

© DB InfraGO AG

Kontakt

Corinna Olszok

Infrastrukturprojekte West
DB InfraGO AG

Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann können Sie mich gern kontaktieren:

bahnbau-nrw@deutschebahn.com