Auf­wei­tung der Ei­sen­bahn­brü­cke A1 Au­to­bahn­kreuz Dort­mund/Unna

Das Projekt

Steckbrief

  • Ort: Dortmund/Unna
  • Baumaßnahme: Brücke
  • Projektstand: in Planung
  • Baubeginn: Ende 2023
  • Inbetriebnahme: Ende 2024

Im Zuge ei­nes Aus­baus der A 1 am Au­to­bahn­kreuz Dort­mund/Unna durch die Au­to­bahn des Bun­des baut die DB eine neue Stahl­werk­brü­cke mit 124 Me­tern Län­ge über die Au­to­bahn. Über die Brü­cke führt die Stre­cke von Dort­mund bis Soest.

Die neue Brü­cke wird in Sei­ten­la­ge par­al­lel zur Bahn­stre­cke er­rich­tet. Der Bau­be­ginn für die­se um­fang­rei­che Maß­nah­me ist für Ende 2023 ge­plant. Der Ab­bruch der al­ten Brü­cke so­wie der Ein­bau der neu­en Brü­cke ist für 2024 ge­plant.

Zeitplan

  • September 2023

    Vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men

  • Dezember 2023

    Vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men

  • März 2024

    Vor­be­rei­ten­de Maß­nah­me

  • April 2024

    Er­stel­lung der Bohr­pfäh­le

  • Ende 2024

    Ab­bruch alte Brü­cke

    Ein­fah­ren neu­er Über­bau

    In­be­trieb­nah­me

Einschränkungen

Wir wer­den Sie an die­ser Stel­le an­lass­be­zo­gen zu den Bau­ar­bei­ten in­for­mie­ren. So er­fah­ren Sie zum Bei­spiel über lär­min­ten­si­ve Ar­bei­ten und Stra­ßen­sper­run­gen. Die DB In­fra­GO AG und die Au­to­bahn GmbH ar­bei­ten je­doch dar­an, den ge­sam­ten Ab­lauf zu op­ti­mie­ren und die Ein­schrän­kun­gen für die Ver­kehrs­teil­neh­mer so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten.

Einschränkungen im Zugverkehr

Wäh­rend der Bau­maß­nah­men wird es zu Ein­schrän­kun­gen im Zug­ver­kehr kom­men. Die­se wer­den als Sperr­pau­sen ge­bün­delt statt­fin­den und die­nen dazu, Bau­maß­nah­men zu ko­or­di­nie­ren und zu­sam­men­zu­fas­sen. 

Die ge­plan­ten Bau­maß­nah­men wer­den be­reits in den Fahr­plä­nen be­rück­sich­tigt, so­dass bau­be­ding­te Ver­spä­tun­gen und Zug­aus­fäl­le größ­ten­teils auf­ge­fan­gen wer­den und sich die Bahn­fahrt für Fahr­gäs­te we­sent­lich an­ge­neh­mer ge­stal­tet.

Kontakt

Corinna Olszok

Infrastrukturprojekte West
DB InfraGO AG

Haben Sie Fragen zum Projekt? Dann können Sie mich gern kontaktieren:

bahnbau-nrw@deutschebahn.com